Alles andere als nur eine langweilige Zweckarchitektur!
In Österreich und Deutschland gab es bis vor kurzen kaum Container.-oder Tinyhäuser für private Wohnzwecke zu finden. Das ändert sich gerade sehr schnell. Der Markt verlangt mehr Kreativität.
Zwar werden Schiffscontainer und Raumcontainer als vorübergehende Wohncontainer, Ausweichräumlichkeiten für überfüllte oder sanierungsbedürftige Schulen, Kindergärten oder – modular errichtet und auf längere Nutzung ausgelegt – oder im gewerblichen Bereich als Bürocontainer genutzt. Private Bauherren, die vom modernen Containerhaus träumen, scheitern jedoch in der Regel an den hiesigen Bauvorschriften für Wohnhäuser. Kaum ein Bebauungsplan bietet die Möglichkeit, ein Containerhaus zu bauen.
Nur wenige akzeptieren ein Nein von der Gemeinde. Der Containerhäuser Planer hat aber sehr wohl das Recht auf sein kreatives Recht.
Denn mit der funktionalen Zweckarchitektur, die oftmals mit Raumcontaineranlagen einhergeht, haben viele Containerhäuser nichts gemein, wie Beispiele aus anderen Ländern zeigen.

Midi 4.jpg